Spatenstich für 10-Millionen-Bau

In Romanshorn fiel gestern der Startschuss für den Bau einer weiteren Halle in der Auto-Erlebniswelt von Fredy Lienhard. Dort sollen Betriebe angesiedelt werden, welche im Bereich Auto tätig sind.

Daniel Walt
Drucken
Hand angelegt: Initiant Fredy Lienhard (Mitte) mit weiteren am Projekt Beteiligten. (Bild: Daniel Walt)

Hand angelegt: Initiant Fredy Lienhard (Mitte) mit weiteren am Projekt Beteiligten. (Bild: Daniel Walt)

romanshorn. Gestern fand auf dem Romanshorner Tanklager-Areal der Spatenstich für eine neue Halle der Auto-Erlebniswelt statt. Geplant ist ein zehn Millionen Franken teures «Factory Center», in welchem Betriebe angesiedelt werden sollen, die mit dem Thema Auto zu tun haben. Initiant Fredy Lienhard: «Wir wollen eine Plattform schaffen, auf der sich Betriebe mit ihren Mitarbeitenden einmieten können.» Bereits gibt es Verträge mit einer Garage sowie einem Autopflege-Betrieb, weitere Nutzer werden gesucht.

«Wichtig ist vor allem, dass wir die richtigen Mieter finden», sagt Fredy Lienhard. Der Unternehmer ist stolz, dass er nun einen weiteren Investitionsschub tätigen und damit dem Thurgau etwas zurückgeben kann.

Mehr zum Thema in der gedruckten Ausgabe und im E-Paper vom 2. Juni.

Aktuelle Nachrichten