Spannende Schatzsuche im Familienzentrum Weinfelden

WEINFELDEN. Ponyreiten, Päcklifischen oder Märlihören. Das konnten die Kinder am Samstag im Familienzentrum in Weinfelden. Das Sommerfest fand im grossen Garten des Zentrums statt und viele Eltern folgten mit ihren Kindern der Einladung der Organisatorinnen.

Drucken
Während die einen Kinder im Hintergrund ihr Glück beim Päckli- fischen versuchen, geniesst dieser Messi-Fan den Ritt auf dem Pony. (Bild: pd)

Während die einen Kinder im Hintergrund ihr Glück beim Päckli- fischen versuchen, geniesst dieser Messi-Fan den Ritt auf dem Pony. (Bild: pd)

WEINFELDEN. Ponyreiten, Päcklifischen oder Märlihören. Das konnten die Kinder am Samstag im Familienzentrum in Weinfelden. Das Sommerfest fand im grossen Garten des Zentrums statt und viele Eltern folgten mit ihren Kindern der Einladung der Organisatorinnen.

Flucht in den Schatten

«Wir hatten uns Sonne gewünscht, doch mit so grosser Hitze hatte niemand gerechnet», schreibt Christina Kummer vom Familienzentrum. Der Garten lud mit vielen Schattenplätzen unter den Bäumen zum Verweilen ein und ermöglichte es, der Hitze ein wenig zu entkommen.

Das Ponyreiten fand sehr grossen Andrang wie auch das Päckli fischen mit tollen Preisen. Im Singen und Spielen konnten die Kinder und die Eltern neue Ideen, Lieder und Reime sammeln. Mit vielen tollen Bildern auf Gesicht und Arm kamen die Kinder mit einem Strahlen in den Augen vom Schminken zurück. Das Märlizelt mit vielen spannenden Geschichten entführte die Kinder in eine andere Welt und bescherte uns viel Kinderlachen.

Kinder wollten nicht mehr gehn

Trotz Hitze und Schwitzen hat sich die Arbeit der Organisatoren und Helfer gelohnt. Die Besucher genossen den Tag und die Kinder lachten, spielten und tanzten – und wollten kaum mehr nach Hause gehen. (red.)

Aktuelle Nachrichten