Spange Hölzli: Bald bauen

Gegen die Linienführung der Spange Hölzli gab es mehrere Einsprachen, die mittlerweile zu über 95 Prozent zurückgezogen worden sind, nachdem in Gesprächen Einigungen erzielt werden konnten.

Drucken
Teilen

Gegen die Linienführung der Spange Hölzli gab es mehrere Einsprachen, die mittlerweile zu über 95 Prozent zurückgezogen worden sind, nachdem in Gesprächen Einigungen erzielt werden konnten. Laut Stadtammann Martin Salvisberg ist derzeit noch eine Einsprache hängig, die Einsprecher hätten jedoch angekündigt, auch diese zurückzuziehen. So dürfe also damit gerechnet werden, dass der Baubeginn für die Umfahrungsstrasse Spange Hölzli noch in diesem Herbst erfolgen könne.

Aktuelle Nachrichten