SP portiert Deucher-Albrecht

ROMANSHORN. Seit Anfang Februar ist nach dem Rücktritt von Britt Bischofberger (SP) ein Sitz in der Romanshorner Primarschulbehörde frei. Die SP schlägt Sigrid Deucher-Albrecht zur Wahl am 14. Juni vor.

Drucken
Teilen

ROMANSHORN. Seit Anfang Februar ist nach dem Rücktritt von Britt Bischofberger (SP) ein Sitz in der Romanshorner Primarschulbehörde frei. Die SP schlägt Sigrid Deucher-Albrecht zur Wahl am 14. Juni vor. Sie ist Rechtsanwältin, 35jährig, verheiratet und Mutter von zwei Kindern (vier- und zweijährig). Deucher-Albrecht ist in Romanshorn aufgewachsen, wo sie alle Schulen besucht hat. Sie arbeitet derzeit in einem Teilzeitpensum als Leiterin Rechtsdienst/Erbschaftsamt der Gemeinde Herisau. Wer auf die offizielle Namenliste will, muss seine Kandidatur bis heute Montag bei der Schulverwaltung einreichen. (red.)