Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Sommernachtsfest mit Feuerwerk

Das Sommernachtsfest mit Lunapark, Marktständen und einem grossen Feuerwerk findet vom Freitag, 31. Juli, bis zum Sonntag, 2. August, beim Seepark statt.

Das Sommernachtsfest mit Lunapark, Marktständen und einem grossen Feuerwerk findet vom Freitag, 31. Juli, bis zum Sonntag, 2. August, beim Seepark statt. Laut OK-Präsident Marcel Fisch hat sich die Aufteilung des Festplatzes in die Bereiche Piazzabühne (Volkstümlich, Schlager), Seebühne (Pop, Rock) und Lunapark bewährt. Mit dem Einsatz von Spitalclowns wird auch Familien wieder speziell Rechnung getragen. Mit dabei sind auch sieben Romanshorner Vereine. Höhepunkt bleibt das 20minütige Feuerwerk vom Samstagabend, 22.

30 Uhr. Die Pyrotechniker der Firma Bugano werden für die Abwicklung besorgt sein. Für das Abfallkonzept sorgt der Verein Cevi. Auch das Sicherheitskonzept mit der Polizei wird beibehalten. Thurbo setzt für die Besucher des Sommernachtsfestes Romanshorn Extrazüge ein, die bis in die Morgenstunden fahren. Der Nachtzuschlag vom Samstag auf Sonntag entfällt und wird vom Verein Sommernachtsfest Romanshorn übernommen.

Wer trotzdem das Auto benützt, um zum Fest zu gelangen, dem stehen genügend Parkplatze zur Verfügung. Über 25 000 Booklets, welche im Oberthurgau verteilt wurden, werben für den Grossanlass. Eintritt wird nur am Samstag ab 16 Uhr erhoben. (pd)

www.sommernachtsfest-romanshorn.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.