So war es vor vier Jahren

Drucken
Teilen

Am 28. September 2014 haben die Kreuzlinger die erste Vorlage für den Ausbau des Egelsee mit 55 Prozent abgelehnt. 2507 Stimmberechtigte sagten Nein, 2148 waren dafür. Speziell am Projekt war, dass die Attraktivitätssteigerung, über die separat befunden wurde, mit 2270 Ja zu 2184 knapp angenommen wurde. Der Preis für das Gesamtprojekt lag bei 37 Millionen Franken. (meg)