«So ist es eben mit den Computern»

Vier Frauen und ein Mann sitzen im Lokal von Computer Fritz an drei Tischen und starren gebannt auf die kleinen Geräte in ihren Händen. Ihnen gegenüber sitzt Kursleiterin Barbara Müller.

Merken
Drucken
Teilen

Vier Frauen und ein Mann sitzen im Lokal von Computer Fritz an drei Tischen und starren gebannt auf die kleinen Geräte in ihren Händen. Ihnen gegenüber sitzt Kursleiterin Barbara Müller. Mit ihrem rollenden Bürostuhl ist sie fast gleichzeitig bei allen Kursteilnehmern, sobald diese nicht mehr weiter wissen. Und das geschieht im Moment noch öfter. In einer Tischreihe im hinteren Teil des Raumes sind weitere drei Frauen damit beschäftigt, ein Buch aus der digitalen Bibliothek auf den E-Reader zu laden. Unterstützt werden sie dabei von Regula Menzi von der Bibliothek Amriswil.

Die Tücken der Technik

Alles ist auf dem Computer für das Herunterladen eingerichtet. Doch im ersten Moment ist das Buch nirgends zu finden. Die drei Teilnehmerinnen schauen sich mit gerunzelter Stirn an. «So ist es eben mit den Computern», sagt eine Teilnehmerin, und alle stimmen ins Lachen mit ein. Alle neun Kursteilnehmer gehören nicht mehr zur jüngsten Generation. Kathrin Urech und Edith Sager haben es schon gut im Griff. Doch jetzt stehen die beiden Frauen an – alle Fingerübungen auf dem Bildschirm bringen nichts. Das Bild lässt sich nicht verkleinern. Kursleiterin Barbara Müller tippt kurz auf den Bildschirm, die gesuchte Menuleiste taucht auf.

Man traut sich nicht

«In einem gewissen Alter traut man sich nicht mehr, einfach zu probieren», sagt Vreni Tanner. Jetzt, wo sie sieht, dass es nicht so schwierig ist, will sie Bibliotheksmitglied werden. «Dann kann ich das tolle Angebot auch nutzen», freut sie sich.

Das Blättern und Lesen stellt für Hans Peter Miller kein Problem mehr dar, er ist jetzt noch auf der Suche danach, wie ein Lesezeichen gesetzt werden kann. Gleich daneben sitzt Bianca Beer und tippt auf ihrem Handy die Koordinaten ein. Sie ist keine grosse Leserin. Sie will aber die technischen Geräte gut bedienen können und besucht deshalb öfters einen Kurs bei Computer Fritz.

Maya Mussilier