Sie singt mit boshaftem Charme

ROMANSHORN. Der Zuschauer sieht ihr Lächeln, geniesst das virtuose Spiel auf dem Piano und glaubt sich zu verhören, wenn die deutsche Liedermacherin Sarah Hakenberg zum Thema «Liebe» singt. So geschehen am Samstagabend in der Aula der Primarschule auf Einladung des Bistro-Komitees.

Drucken
Teilen
Sarah Hakenberg unterhielt das Publikum mit Texten über die Liebe. (Bild: Markus Bösch)

Sarah Hakenberg unterhielt das Publikum mit Texten über die Liebe. (Bild: Markus Bösch)

Einmal bringt der Wortwitz die Zuschauer zum Lachen, dann die Texte der Künstlerin von gehörnten Männern und Gurken. Sie führt die Heimatliebe ad absurdum, mit europäisch allgegenwärtigen Ladenketten und dem Musikantenstadl. Mutterliebe wird dann zum Thema, ebenso die zuweilen überbordende Liebe zu Haustieren: So mancher, wenn nicht alle, die lachen, die applaudieren und Zugaben verlangen, werden an diesem Abend ertappt und überführt – denn alle finden sich wieder in den unterhaltenden Liedern. (mb)

Aktuelle Nachrichten