Sie lassen das Feuer der Solidarität brennen

Der 12. Dezember bedeutete für die Mitglieder der Steinacher Frauengemeinschaft den Abschluss des Jubiläumsjahres, gefeiert mit einem Gottesdienst am Vormittag. Gleichzeitig wurde das 100-Jahr-Jubiläum des Schweizerischen Katholischen Frauenbundes (SKF) gefeiert.

Drucken
Teilen
Bild: Fritz Heinze

Bild: Fritz Heinze

Der 12. Dezember bedeutete für die Mitglieder der Steinacher Frauengemeinschaft den Abschluss des Jubiläumsjahres, gefeiert mit einem Gottesdienst am Vormittag. Gleichzeitig wurde das 100-Jahr-Jubiläum des Schweizerischen Katholischen Frauenbundes (SKF) gefeiert. Seinen Höhepunkt fand der Anlass am Abend mit dem Fackel-sternmarsch der Vereine aus Berg-Freidorf, Steinach, Steinebrunn und Arbon. 70 Frauen zogen mit Fackeln durch die Nacht und trugen damit das Feuer der Solidarität weiter. Auf der Arboner Schlosswiese verpflegten Blauring und Jungwacht die Teilnehmer mit Suppe, Bürli und Glühwein. (he)