Sie gehören zu den Reptilien

Drucken
Teilen

Schildkröten werden zu den Kriechtieren beziehungsweise Reptilien gezählt. Derzeit gibt es rund 340 Arten mit über 200 Unterarten. Besonders bekannt sind die Landschildkröten. Schildkröten hören relativ schlecht, können aber sehr gut sehen. Sie reagieren auf leuchtende Farben, besonders Gelb und Rot mögen sie, sagt Hermann Koller. Auch ihr Geruchsinn ist stark ausgeprägt. Damit erkennen sie ihre Nahrung. Die Haupt- nahrungsmittel der Schildkröten in der Amriswiler Auffangstation sind Heu (rund 90 Prozent) und getrocknete Kräuter. Schild- kröten legen Eier. Bei der ersten Eiablage sind es oft nur zwei oder drei Stück, später können es auch mehr werden. (yva)