Sicherheit für Bevölkerung

Stärker verankern will Veronika Merz den Bevölkerungsschutz und damit das Sicherheitsgefühl heben. So wird 2010 ein «Reglement für öffentliche Sicherheit und Ordnung» in die Vernehmlassung gehen und 2011 in Kraft treten. «Für Bevölkerung und Verwaltung soll klar sein, was man darf und was nicht.

Drucken

Stärker verankern will Veronika Merz den Bevölkerungsschutz und damit das Sicherheitsgefühl heben. So wird 2010 ein «Reglement für öffentliche Sicherheit und Ordnung» in die Vernehmlassung gehen und 2011 in Kraft treten. «Für Bevölkerung und Verwaltung soll klar sein, was man darf und was nicht.» Zu regeln sein wird darin auch die Videoüberwachung.

Optimieren will Merz die Zusammenarbeit zwischen Polizei und der Sicherheitspatrouille, die neu Bussen an Abfallsünder oder fehlbare Hundehalter aussprechen kann. (me)