Shirley Grimes lernt den Thurgau kennen

Die Folksängerin feierte in Amriswil ihren ersten Auftritt im Kanton Thurgau. Sie spielte vor einem gutbesuchten Kulturforum und überraschte mit intensiven Balladen und frechen Schilderungen.

Rita Kohn
Drucken
Teilen
Bernerin mit irischen Wurzeln: Seit über 20 Jahren singt Shirley Grimes irische Balladen und Irish Folk. (Bild: Rita Kohn)

Bernerin mit irischen Wurzeln: Seit über 20 Jahren singt Shirley Grimes irische Balladen und Irish Folk. (Bild: Rita Kohn)

AMRISWIL. Dieser Abend bescherte den Mitgliedern des Vereins Kulturforum Amriswil im Vorfeld bange Minuten. Nur rund 20 Tickets für das Konzert von Shirley Grimes konnten im Vorfeld abgesetzt werden. Vorstandsmitglied Donator Saragoni verriet, dass er befürchtet habe, die Musikerin und ihre Band würden vor leerem Saal spielen. Entsprechend zurückhaltend wurden auch Stühle bereit gestellt. Zu Unrecht, wie sich zeigte. Die Vereinsmitglieder mussten weitere Stühle herbeischaffen, um dem grossen Publikumsaufmarsch gerecht zu werden.

Shirley Grimes ist vor allem Insidern ein Begriff. Wenn die gebürtige Irin, die seit gut zwanzig Jahren in der Schweiz lebt, mit ihrer klaren Stimme eine irische Ballade anstimmt, fliegen ihr jedoch auch die Herzen jener zu, die sie bisher noch nicht kannten.

Eigenwilliger Stil

Die Musikerin geht ihren eigenen Weg. Mit Riverdance hat die Musik von Shirley Grimes nur wenig zu tun, und auch die schnellen Tonfolgen des Irish Folk sucht man in den meisten Stücken vergebens. Ausdrucksstarke Balladen mit teils frechen, teils melancholischen Texten machen die Stärken von Shirley Grimes aus.

Dass die Musikerin in Berner Dialekt mit hörbarer irischer Einfärbung locker aus ihrem Alltag berichtet, macht den Live-Auftritt zu einem besonderen Moment. So bringt Grimes ihr Publikum zum Lachen, als sie davon erzählt, wie ungern sie wäscht. An einem besonders unangenehmen Waschtag griff sie deshalb zur Gitarre und entwarf den Song «Washing Day». Etliche ihrer Songs sind auf ähnliche Weise entstanden. Gelassen nimmt das Publikum auch das Eingeständnis der Sängerin, nicht genau zu wissen, in welchem Kanton sie gerade spielt.

Starke Band im Rücken

Shirley Grimes könnte ihre Songs auch in einem starken Solo-Auftritt präsentieren. Doch sie bezieht ihre Band aktiv in ihre Konzerte ein und zeigt, wie verbunden sie den vier Musikerinnen und Musikern ist. Das Gesamtpaket von Band und Sängerin macht es denn auch aus: Shirley Grimes entführt das Publikum im Kulturforum in eine farbenprächtige Musikwelt. Mit dem Engagement der irischen Folksängerin hat der Verein Kulturforum eine glückliche Hand bewiesen. Das Publikum dankte es den Künstlern und den Veranstaltern gleichermassen mit langanhaltendem Applaus. Und stellt sich in die Schlange, um eine signierte CD zu ergattern.

Aktuelle Nachrichten