Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Seniorinnen als Models auf dem Laufsteg

Im Alterszentrum Bussnang präsentierten diese Woche «Models» aus den eigenen Reihen Mode für Seniorinnen und Senioren. Die Mode kommt so zu ihnen und erspart einen mühsamen Kleiderkauf. Der Anlass kam bei den Bewohnern sehr gut an.
Werner Lenzin
Die Bewohner bestaunen Alice Lutzinger während der Modeschau. (Bild: Werner Lenzin)

Die Bewohner bestaunen Alice Lutzinger während der Modeschau. (Bild: Werner Lenzin)

BUSSNANG. Zwischen den Kleiderständern herrscht eine aufgeregte Stimmung. 2000 Einzelteile aller Konfektionsgrössen hängen an den Bügeln und Haken. Die drei Models Anna Schneider (1930), Lilly Bürki (1925) und Alice Lutziger (1933) lassen sich von Aktivierungstherapeutin Erna Zingg und Simone Schneller, assistiert von Barbara Fritschi, einkleiden. Als einziges männliches Model wirkt der 33jährige Murat Adili vom Technischen Dienst des AZ Bussnang mit. Da wird noch etwas an der Frisur zurechtgezupft, dort noch ein Kleidungsstück in die richtige Position gebracht. «Ich bin schon etwas aufgeregt auf meinen bevorstehenden Auftritt», sagt Alice Lutziger. Anna Schneider geht es gleich. Das Motto des Nachmittags lautet «Anziehend schick».

Mit der Mode zu den Kunden

«Die älteren Menschen sind nicht mehr so beweglich und für sie ist der Kleiderkauf oft mit Mühe und Aufregung verbunden», sagt Andreas Modrow vom Mode Service Modrow aus Kreuzlingen. Deshalb bringt er die Mode ins Alterszentrum nach Bussnang, und zwar zwei Kollektionen für Herbst und Winter.

Die Stühle und Tische im Restaurant sind auseinander gerückt und in der Mitte hat man einen Laufsteg geschaffen. Erwartungsvoll sitzen die Bewohnerinnen und Bewohner am Rand des Laufstegs. Modrow schaltet sein Headset ein und begrüsst die Anwesenden: «Mit Mode ab 50 meine ich das Alter und nicht die Konfektionsgrösse. Heute sind internationale Models aus Paris und London nach Bussnang gekommen», scherzt der Moderator. Aus dem Lautsprecher ertönen alte deutsche Schlager und Alice Lutziger eröffnet den Reigen der Vorführungen. Sie trägt einen bronzefarbigen Wintermantel, eine schwarze Weste und eine praktische Schlupfhose. Lilly Bürki erscheint in einer Norwegerjacke, ideal und warm für den Winter, und Anna Schneider trägt ein schmuckes Hütchen.

Vertrautheit und Nähe

Die bekannten Gesichter schaffen Vertrauen und das Publikum will Details aus der Nähe sehen und applaudiert. Im Nebenraum läuft alles wie bei einer echten Modeschau. Im Rahmen der Vorführung im Alterszentrum können Nacht- und Unterwäsche, Socken und Accessoires gleichzeitig angeboten werden. Im Anschluss an die Präsentation bietet sich Interessierten die Möglichkeit, die Kleider anzuprobieren und zu kaufen. Etliche von ihnen machen Gebrauch von diesem Angebot.

Der Nachmittag bedeutet für die Zentrumsbewohnerinnen und Zentrumsbewohner eine willkommene Abwechslung. Und die Models sind um eine interessante Erfahrung reicher.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.