Senioren reisten in die Innerschweiz

BERG. Seniorinnen und Senioren von Berg verbrachten eine Ferienwoche in Emmetten, hoch über dem Vierwaldstättersee. Auf Einladung der evangelischen Kirchgemeinde erlebten die knapp 50 Teilnehmenden eine intensive und gemeinschaftsfördernde Woche.

Drucken
Teilen

BERG. Seniorinnen und Senioren von Berg verbrachten eine Ferienwoche in Emmetten, hoch über dem Vierwaldstättersee. Auf Einladung der evangelischen Kirchgemeinde erlebten die knapp 50 Teilnehmenden eine intensive und gemeinschaftsfördernde Woche. Seit bald 15 Jahren organisiert Vreni Bütler diese Ferienwoche. «Wir fahren jedesmal an einen anderen Ort und entdecken in Ausflügen die Gegend», sagt sie. Ein Team mit Pflegefachfrau, Pfarrer und einer weiteren Helferin bereitet die Woche vor und sorgt für die Betreuung.

Die Göscheneralp, auf der 1960 mit dem Bau eines Staudammes ein Dorf samt Kirche überflutet wurde, ging den Senioren ans Herz. Weitere Aktivitäten bildeten die Durchschreitung der Aareschlucht, der Fahrt über den Sustenpass und die Schifffahrt auf dem Vierwaldstättersee – alles bei schönem Herbstwetter. Am Morgen genossen viele das hoteleigene Bad. In täglichen Andachten führte Pfarrer Herzog geistlich durch die Woche. Mit Gesang, Musik und Spiel wurde es auch am Abend niemandem langweilig. (red.)