Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Sekundarschule zeigt ein Musical von Peter Reber

Lehrer Markus Frick verfolgt die Probe seiner Schüler. (Bild: Mario Testa)

Lehrer Markus Frick verfolgt die Probe seiner Schüler. (Bild: Mario Testa)

Affeltrangen 120000 Besucher haben sich in den vergangenen zwei Jahren das Musical «io senza te» in Zürich angeschaut. Darunter auch die 3.-Sekundarschülerinnen und -schüler von Klassenlehrer Markus Frick aus Affeltrangen. Sie waren vom Musical so angetan, dass sie es nun zusammen mit der Parallelklasse von Klassenlehrer Diego Indermaur selber spielen und zum Abschluss ihrer Schulzeit aufführen.

Vergangene Woche haben die über 30 Schülerinnen und Schüler das Musical intensiv geprobt. Alle machen mit, sei es als Schauspieler, Bühnenbauer oder Techniker – und sie sind voll bei der Sache. «Das Musical gibt den Schülern Motivation, auch die letzten Wochen bis zum Schulschluss den Groove beizubehalten», sagt Markus Frick. «Dass wir das Musical überhaupt aufführen dürfen, verdanken wir Peter Reber. Ich hab ihn angefragt, ob wir es für die Schule adaptieren dürfen, und er hat es uns erlaubt.»

Vorstellungen für die Affeltranger Schüler fanden bereits statt, am Mittwoch und Donnerstag, jeweils um 19.30 Uhr, folgen nun die Vorführungen für die Öffentlichkeit in der Turnhalle der Primarschule Affeltrangen. (mte)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.