Seit 2008 Präsident von Arbon Classics

Merken
Drucken
Teilen

Seit genau zehn Jahren ist Arbon Classics als Verein organisiert. Vorher bestand eine lose Organisation. Vereinspräsident ist seit den Anfängen Roland Widmer. Der heute 67-Jährige hat bei Saurer die Lehre als Maschinenschlosser absolviert. Später dann wechselte er in die Telekommunikationsbranche. Ihn fasziniert das Mechanische – das, was sich unter einer Motorhaube befindet, und besonders die Antriebstechnik. Er «schrüübele» gerne, bekennt er, sei ein «Chlüteri». Ihn interessiere «die Logik, wie etwas funktioniert». Zuletzt hat Widmer einen alten MG mit wackligen Türen, den er vor vier Jahren erstand, in seine Einzelteile zerlegt, zusammengebaut und restauriert. Ein Saurer-Lastwagen, der aus der Fabrik gerollt ist, sei kein anonymes Auto gewesen: «Vom Chassis bis zum Motor war es für die Kunden vorbestimmt.» Wenn er mit alten «Saurianern», ehemaligen Saurer-Arbeitern, ins Gespräch komme, bekämen sie oft das Augenwasser. Das wird am 4./5. Mai nicht anders sein. (me)