Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Segler nehmen Kurs auf Schweden

Reinhard Suhner, Mitglied der Segler-Vereinigung Bottighofen, holte mit seinem Team den Schweizer-Meister- sowie den Europameistertitel in der 6mR-Klasse.
Desirée Müller

bottighofen. Der stattliche, silbern glänzende Meisterpokal macht sich gut in der Vitrine im Clublokal des Hafengebäudes in Bottighofen. Bewundernd versammelten sich die Gäste der Meisterfeier um Reinhard Suhner und hörten ihm gespannt zu, wie er von seinen Segelabenteuern berichtete. Im Hintergrund zeigten Fotos und Videos die geschickten Segelmanöver, welche nach einem harten Kampf auf See zum Sieg führten.

Nach dem Triumph an der Schweizer Meisterschaft auf dem Urnersee Ende Juli, trat das Team von Suhner nur vier Tage später zur nächsten Herausforderung an. Nach dem ersten Regattatag an der Europameisterschaft der 6mR-Klasse auf dem Vierwaldstättersee, hatte es nicht sehr rosig für die Schweizer ausgesehen. «Wir haben am Abend lange zusammengesessen und den Tag analysiert», erzählte Suhner. Danach lief die Jagd nach dem begehrten Meistertitel wie am Schnürchen.

«Wir sind sehr stolz auf den Erfolg von Reinhard Suhner», freute sich der Chef vom Sportamt Thurgau, Peter Bär. Es sei immer schön, wenn der Thurgau neue «Sportkaliber» feiern könne. Auch Swiss Sailing freue sich schon heute auf neue Meisterleistungen der Suhner-Crew. «Wir gingen mit der Einstellung an die Meisterschaften, um zu gewinnen», sagte Suhner entschlossen.

Dass es wirklich geklappt hat, realisierte er erst, als er bei den Siegerehrungen den Pokal in die Luft hielt und sich feiern liess.

Der Präsident der Segler-Vereinigung Bottighofen, Markus Hauri, betonte, dass nebst einem guten Rennen viele Faktoren eine Rolle spielen. Vom Training des Teams, über den zuverlässigen Bootsbauer bis hin zum präzisen Segelmacher und dem sicheren Transport des Schiffs. Dies solle noch mehr die Bedeutung der beiden Meistertitel hervorheben.

Nach einem meisterlichen Abendessen erhob Reinhard Suhner sein Glas und verkündete: «Für die nächste Europameisterschaft haben wir uns bereits angemeldet. Schweden, wir kommen und wollen den Pokal noch ganz lange in Bottighofen behalten.»

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.