Seerettungsdienst der SLRG gibt Einblick in seine Arbeit

Drucken
Teilen

Arbon Die SLRG Arbon mit dem Seerettungsdienst öffnet am Samstag, 10. Juni, am 12 Uhr für die Öffentlichkeit die Türen der Einsatzzentrale auf dem Hafendamm. Dabei können Besucher auch die Einsatzschiffe «Sirius» und «Pollux» besichtigen, spielt das Wetter mit, sogar an Bord für Ausfahrten. Der Seerettungsdienst Arbon sorgt für die Sicherheit auf dem See. Die Mitglieder leisten ehrenamtlich Dienst, durchschnittlich hundert Einsätze pro Saison. Neben Hilfeleistungen bei technischen Problemen, Rettung von Personen und Abschleppen von Schiffen steht auch ein Taucherteam für das Suchen von versunkenen Gegenständen bereit. Zur SLRG Sektion Arbon gehören auch die Rettungsschwimmer, die einmal wöchentlich trainieren. (red)