Seelsorge im Gefängnis

Kradolf Wie ist es, hinter Gittern zu leben? Gefängnisseelsorger Hansruedi Lees berichtet am Bistro-Abend der Evangelischen Kirchgemeinde Sulgen darüber. Der Pfarrer aus Lipperswil-Wäldi geht im Kantonalgefängnis Frauenfeld ein und aus.

Drucken
Teilen

Kradolf Wie ist es, hinter Gittern zu leben? Gefängnisseelsorger Hansruedi Lees berichtet am Bistro-Abend der Evangelischen Kirchgemeinde Sulgen darüber. Der Pfarrer aus Lipperswil-Wäldi geht im Kantonalgefängnis Frauenfeld ein und aus. Er weiss, was inhaftierte Menschen bewegt und was sie brauchen. Kann Seelsorge die Seele befreien? Und welchen Stellenwert hat der Umgang mit Schuld und Vergebung in der Gefängnisseelsorge? Die interessante Veranstaltung mit Referat, Diskussion und Bewirtung findet am Freitag, 30. September, ab 19 Uhr im Kirchenzentrum Steinacker statt. (red.)