Seeburg im Kreuzlinger TV

KREUZLINGEN. Der Südwestfunk drehte in diesen Tagen einen «Tatort» in der Seeburg. Auch das Kreuzlinger Fernsehen hat im historischen Gebäude eine Sendung mit den Wirtsleuten aufgezeichnet. Ein Historiker informiert unter anderem auch, ob die Seeburg wirklich einmal Bischofssitz war.

Drucken
Teilen

KREUZLINGEN. Der Südwestfunk drehte in diesen Tagen einen «Tatort» in der Seeburg. Auch das Kreuzlinger Fernsehen hat im historischen Gebäude eine Sendung mit den Wirtsleuten aufgezeichnet. Ein Historiker informiert unter anderem auch, ob die Seeburg wirklich einmal Bischofssitz war. In Anbetracht der bevorstehenden Ostertage sind auch Kirchenvertreter vor Ort und stellen ihre Aktivitäten vor. Die Sendung wird ausnahmsweise am Samstag und Sonntag ausgestrahlt. (red.)

Aktuelle Nachrichten