Seebad: Vom Winterwasser zur Freiluftsaison

Drucken
Teilen

Romanshorn Nach einer stürmischen Saison für das Winterwasser wird die Traglufthalle Mitte April abgebaut. Für den Umbau des Seebades vom Winter- auf den Sommerbetrieb bleiben nur wenige Tage. Während dieser Zeit müssen auch verschiedene Service- und Instandhaltungsarbeiten bei den Steuerungsanlagen und der Heizung durchgeführt werden. Am 1. Mai startet das Seebad in sein 50. Betriebsjahr. Dieses Jubliäumsjahr soll mit verschiedenen Attraktionen während der ganzen Badi-Saison gefeiert werden. Den Start macht der Stand der Stadt am Romanshorner Lenz. Mit historischen Bildern wird über die Geschichte und Entwicklung des Seebades berichtet. Vom 23. bis 27. April läuft der Abo-Vorverkauf. Abos können direkt an der Seebadkasse erworben werden. (red)