See-Clean-Up mit Tauchern

Merken
Drucken
Teilen

Bevor Tier- und Pflanzenwelt zur Winterruhe übergehen, soll der schädliche Abfall entfernt werden. Denn viele Einheimische und Gäste verweilten den Sommer über am See. Freiwillige räumen deshalb am Samstag, 4. November, das Gebiet rund um den Romanshorner Gemeinde- und Inselihafen auf. Eine Tauchergruppe, der Fischereiverein Romanshorn, die Junioren des YCRO und die Firma Ellenbroek Hugentobler AG unterstützen die Aktion, welche die Stadt der Umwelt zuliebe lanciert hat. «Wir hoffen, dass unsere Bestrebungen für den Erhalt eines sauberen Lebensraums breit getragen werden», sagt Stadtrat Patrik Fink. Alle, die der Natur etwas zurückgeben möchten, sind an besagtem Tag von 9 bis 11.30 Uhr zur «Seeputzete» eingeladen. Kommen und Gehen individuell möglich. Hilfsmittel wie Handschuhe und Greifer werden zur Verfügung gestellt. Treffpunkt vor dem Restaurant zur Mole. Anmeldung nicht nötig. (red)