Schwimmbad doch bereit

Die Zitterpartie rund um das Schwimmbad hat ein Ende: Am 24. Juni 1990 kann Aufrichte des sanierten Schwimmbades gefeiert werden. Damit steht fest, dass der gesetzte Eröffnungstermin – pünktlich zu den Sommerferien – eingehalten werden kann.

Merken
Drucken
Teilen

Die Zitterpartie rund um das Schwimmbad hat ein Ende: Am 24. Juni 1990 kann Aufrichte des sanierten Schwimmbades gefeiert werden. Damit steht fest, dass der gesetzte Eröffnungstermin – pünktlich zu den Sommerferien – eingehalten werden kann. Lange Zeit sah es so aus, als müssten sich die Amriswilerinnen und Amriswiler mit dem Strandbad in Uttwil begnügen.

Ebenfalls ein Ende in Sicht ist bei der katholischen Kirchgemeinde. Sie hat an einer üppigen Schuldenlast zu kauen. Doch ein satter Überschuss in der Rechnung lässt einen Silberstreifen am Horizont aufkommen: Bereits 1995 werde man die Schulden getilgt haben, frohlocken die Finanzverantwortlichen.

Keine Ende scheinen die Erfolge der Amriswiler Leichtathleten zu nehmen. Zur Freude der Riege gibt es einen Medaillensegen. Ein Name fällt besonders auf. So heisst es am 28.

Juni 1990 über die Thurgauer Einzelmeisterschaften: Mirko Spada gewann die 110 Meter Hürden, im Weitsprung, im Kugelstossen, im Diskuswerfen und im Dreisprung. Die Erfolge von Mirko Spada sollten noch lange anhalten. (rk)