Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Schule will von der Stadt die Verantwortung fürs Chinderhuus übernehmen

Der Stadt geht es finanziell nicht gut. Sie muss sparen. Gleichzeitig will der Stadtrat den Steuerfuss im nächsten Jahr um 4 Prozentpunkte erhöhen. Die Behörde möchte unter anderem die Betriebsbeiträge an Dritte in der Höhe von insgesamt 860000 Franken kürzen beziehungsweise neue Finanzierungsvarianten finden. Die Primarschulbehörde bietet nun Hand zu einer Lösung, die den Haushalt der Stadt erheblich entlasten würde, ohne dass Abstriche am bisherigen Angebot nötig wären: Die Primarschulbehörde übernimmt ab 2019 von der Stadt die Verantwortung für das Chinderhuus Sunnehof, das die Stadt jährlich mit 220000 Franken unterstützt. Und diese verfolgt dafür den bisher von der Primarschule geplanten Aufbau einer Sportkoordinationsstelle weiter, für die im ersten, nicht vollen Betriebsjahr 35000 Franken vorgesehen sind. Um den Weg für den Abtausch frei zu machen, schlägt die Primarschulbehörde vor, ihre Gemeindeordnung so zu ergänzen, dass die Primarschule Aufgaben im Bereich der familien­ergänzenden Kinderbetreuung übernehmen kann. Über die Anpassung entscheiden die Schulbürger am 20. November. (mso)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.