Schule Stachen mit geringem Defizit

Merken
Drucken
Teilen

Arbon Die von den Schulbürgern genehmigte Jahresrechnung 2016 der Primarschulgemeinde Stachen schliesst bei einem Gesamtumsatz von rund 1,2 Millionen Franken mit einem Verlust von 81118 Franken ab. Budgetiert gewesen war ein Verlust von 111200 Franken. Somit konnte der Verlust um gut 30000 Franken verringert werden. Das Budget 2017 rechnet bei einem gleichbleibenden Steuerfuss von 55 Prozent mit einem Defizit von 92500 Franken. Die Behördenmitglieder sind allesamt be­stä­tigt worden: Jürgen Schwarzbek als Präsident, Claudio Nolli ­(Finanzen/ICT), Daniel Achermann (Bau/Infrastruktur), ­Simone Sturzenegger (Schul­entwicklung) sowie Daniela Schindler (Öffentlichkeitsarbeit/Kommunika­tion). (red)