Schule schliesst im Plus und budgetiert Minus

SCHÖNENBERG. Statt des budgetierten Rückschlags von 36 400 Franken schliesst die Rechnung der Primarschulgemeinde Schönenberg-Kradolf mit einem Plus von 592 000 Franken. Hauptgrund dafür sind die unerwartet hohen Steuereinnahmen, die um 515 300 Franken höher ausgefallen sind als budgetiert.

Hannelore Bruderer
Drucken
Teilen

Schönenberg. Statt des budgetierten Rückschlags von 36 400 Franken schliesst die Rechnung der Primarschulgemeinde Schönenberg-Kradolf mit einem Plus von 592 000 Franken. Hauptgrund dafür sind die unerwartet hohen Steuereinnahmen, die um 515 300 Franken höher ausgefallen sind als budgetiert.

Nicht ausgeschöpft wurden die Besoldungskosten bei der Sonderpädagogik und den Stellvertretungen. Wegen des milden Winters fielen die Heizkosten tiefer aus als erwartet und für das Projekt Schulsozialarbeit wurde nur rund ein Zehntel des vorgesehenen Betrags ausgegeben.

Verteilt auf drei Bereiche

Den unerwarteten Gewinn im Jahr 2014 möchte die Schulbehörde wie folgt verwenden: 300 000 Franken in den Erneuerungsfonds Baufolgekosten für die Sanierung des alten Schulhauses Schönenberg, 20 000 Franken als Rückstellung in den Globalbudgetbereich für Weiterbildung und gut 272 000 Franken als Gutschrift in das zweckfreie Eigenkapital.

Bei einem gleichbleibenden Steuerfuss von 62 Prozent budgetiert die Schule für 2015 ein Defizit von 151 400 Franken. Der Sach- und Betriebsaufwand steigt gegenüber 2014 um 172 400 Franken. In dieser Summe enthalten sind unter anderem Aufwände für den Ersatz des Rasenmähers und Aussensaugers für die Schulanlage Schönenberg, die Anschaffung eines Servers, Beamers und Visualizers für das Schulhaus Kradolf sowie die Sanierung der Tartanplätze in Kradolf und Schönenberg.

Sanierung geplant

Ebenfalls saniert werden soll die Dachuntersicht beim Schulhaus Schönenberg und an der Mehrzweckhalle sollen Malerarbeiten ausgeführt werden. Mitte Februar hat die Schulgemeinde Schönenberg-Kradolf zusammen mit der Sekundarschule Sulgen eine Einführungsklasse für Fremdsprachige ins Leben gerufen. Dafür budgetiert die Primarschule 34 000 Franken.

Schulgemeindeversammlung Schönenberg-Kradolf: Montag, 16. März, 20 Uhr, Mehrzweckhalle Kradolf

Aktuelle Nachrichten