Schule: Ganze Behörde tritt zur Erneuerungswahl an

«Bei der Primarschule bleibt in den kommenden Jahren das Eigenkapital stabil, die Abschreibungen entsprechen den Normen.

Merken
Drucken
Teilen

«Bei der Primarschule bleibt in den kommenden Jahren das Eigenkapital stabil, die Abschreibungen entsprechen den Normen. Und wir schauen dafür, dass Sachaufwand und Lektionenpool eingehalten werden», erläuterte Schulpräsident Harry Lüthi-Gantenbein den 66 Stimmberechtigten die Strategie der Behörde. Bei gleichbleibendem Steuerfuss von 62 Prozent wird für 2017 bei einem Aufwand von rund 3 Millionen Franken mit einem kleinen Defizit von 7000 Franken gerechnet. Eine Diskussion wurde nicht gewünscht, und ohne Gegenstimme segnete die Versammlung das Budget 2017 ab. Im kommenden Februar stehen die Erneuerungswahlen der Primarschulbehörde an. Die gesamte Behörde werde zur Wahl wieder antreten, informierte Harry Lüthi-Gantenbein. (het)