Schüler setzen sich mit der Migrationsfrage auseinander

ARBON. Die Schweizerische Flüchtlingshilfe (SFH) führt auf Einladung der Evangelischen Kirchgemeinde Arbon und der Katholischen Pfarrei St. Martin am Dienstag, 16. Februar, 8 bis 13 Uhr auf dem Gelände der evangelischen Kirche einen Oberstufen-Projekttag zum Thema Flucht und Asyl durch.

Drucken
Teilen

ARBON. Die Schweizerische Flüchtlingshilfe (SFH) führt auf Einladung der Evangelischen Kirchgemeinde Arbon und der Katholischen Pfarrei St. Martin am Dienstag, 16. Februar, 8 bis 13 Uhr auf dem Gelände der evangelischen Kirche einen Oberstufen-Projekttag zum Thema Flucht und Asyl durch.

Authentische Einblicke

Den Jugendlichen sollen dabei möglichst authentische Einblicke in die Realität von Flucht, Asyl und Integration vermittelt werden. Das Bildungsangebot der SFH wird von einem pädagogisch erfahrenen Team geleitet und basiert auf einer politisch und konfessionell neutralen Aufklärungsarbeit.

Aktive Auseinandersetzung

Die Zusammenarbeit mit anerkannten Flüchtlingen und Fachleuten aus dem Asylbereich garantiert einen vielseitigen und realitätsnahen Einblick in die Thematik. Die Projekttage ermöglichen Jugendlichen eine spannende und aktive Auseinandersetzung mit diesen aktuellen Themen. (red.)

Aktuelle Nachrichten