Schranke: Falsche Arme montiert

Drucken
Teilen

Arbon Am 9. November berichtete die TZ über die neue Schrankenanlage beim Parkplatz auf dem Hafendamm. Im Artikel wird festgestellt, die Schrankenarme seien so kurz, dass ein PW problemlos durchfahren könnte. Um dies zu verhindern, müssten noch verengende Einbuchtungen realisiert werden. Tatsächlich wurde, wie das Ressort Bau der Stadt richtigstellt, vom Lieferanten eine Anlage mit Schrankenarmen von 2,5 statt 3,5 Meter installiert. Dieser Fehler werde vor Inbetriebnahme der Anlage im Frühjahr behoben. Dass darüber hinaus weitere Massnahmen nötig sein würden, um das unerlaubte Passieren neben den Schranken zu verhindern, habe schon zu Projektbeginn festgestanden und sei aus den Plänen ersichtlich, die öffentlich aufgelegen haben. (red)