Schon über 500 Unterschriften fürs «Metropol»

ARBON. «So einfach war es in Arbon noch nie, Unterschriften zu sammeln!» Zu diesem Schluss kamen Peter Gubser (SP), Riquet Heller (FDP) und Andrea Vonlanthen vom Petitionskomitee «Rettet das Hotel Metropol!» nach ihrem Aktionstag vom Samstag.

Merken
Drucken
Teilen

Arbon. «So einfach war es in Arbon noch nie, Unterschriften zu sammeln!» Zu diesem Schluss kamen Peter Gubser (SP), Riquet Heller (FDP) und Andrea Vonlanthen vom Petitionskomitee «Rettet das Hotel Metropol!» nach ihrem Aktionstag vom Samstag. Zusammen mit einigen Helfern hatten sie in anderthalb Stunden über 500 Unterschriften von Personen aller Generationen für ihr Anliegen gesammelt. Praktisch einhellig wurde die Meinung vertreten, ein Abbruch des Hotels Metropol und eine reine Wohnüberbauung an dieser bevorzugten Lage am See müssten mit allen Mitteln verhindert werden.

Der Arboner Stadtrat und die Generalunternehmung HRS als neue Besitzerin des «Metropol» werden mit der Petition aufgefordert, die Interessen der Öffentlichkeit gebührend zu berücksichtigen. Der nächste Aktionstag ist Mitte August geplant. Unterschriftenbogen können weiterhin bei den Mitgliedern des Petitionskomitees bezogen werden. (red.)