Schnuppern bei der Jungwacht

weinfelden. Die Jungwacht Weinfelden war die vergangenen zwei Wochen im Sommerlager in Oberwald im Kanton Wallis. Die mehr als 50 Jungs und ihre 20 Leiter halfen der Spezialeinheit «S.O.P.» die Falschgeldbande «Ten Bucks» zu stoppen.

Drucken
Teilen
Jungwächter im Lager. (Bild: pd)

Jungwächter im Lager. (Bild: pd)

weinfelden. Die Jungwacht Weinfelden war die vergangenen zwei Wochen im Sommerlager in Oberwald im Kanton Wallis. Die mehr als 50 Jungs und ihre 20 Leiter halfen der Spezialeinheit «S.O.P.» die Falschgeldbande «Ten Bucks» zu stoppen.

Die Agenten trainierten die Jungs in verschiedenen Sportarten und lehrten sie, sich zu tarnen und Nachrichten zu verschlüsseln. Daneben blieb auch genügend Zeit für Ausflüge in der Umgebung, Singrunden ums Feuer oder gemütliches Beisammensein. Infos zum Lager sind unter www.jungwacht-weinfelden.ch zu finden. Für alle interessierten Buben aus den ersten und zweiten Klassen finden an den Samstagen vom 20. und 27. August sowie vom 3. September von 14 bis 16 Uhr Schnuppergruppenstunden statt. Weitere Informationen gibt Scharleiter Sascha Bayer, Telefon 077 431 61 44 oder sascha-bayer@hotmail.com. (pd)

Aktuelle Nachrichten