Schnelle Pfeile und Abba-Songs

In Kreuzlingen treten ab heute die besten Mannschaften im E-Darts an. Im Rahmenprogramm der Meisterschaft tritt die Abba-Coverband Björn Again auf.

Merken
Drucken
Teilen
Ein Spieler konzentriert sich. (Archivbild: Susanne Basler)

Ein Spieler konzentriert sich. (Archivbild: Susanne Basler)

KREUZLINGEN. Im Kreuzlinger Dreispitz stehen derzeit 100 Electronic-Darts-Automaten. Denn der Darts Club T.O.M. Kreuzlingen organisiert an diesem Wochenende zum zweitenmal den Ligafinal, die Schweizer Mannschaftsmeisterschaften. «2009 hatten wir uns schon einmal für die Austragung des Ligafinals beworben», sagt Adrian Giger, Präsident des Darts Clubs sowie des Organisationskomitees. «Damals haben wir einen Teilnehmerrekord erzielt.» Nun versucht dies der Club ein zweites Mal.

Über 500 Spieler erwartet

Für heute Freitag haben sich 72 Mannschaften à sechs Spieler aus der ganzen Schweiz angemeldet. Morgen Samstag werden es 96 Teams sein. Die Vorrunde beginnt heute um 20 Uhr. Der Spielbetrieb läuft am Samstag und Sonntag ab 9 Uhr und kann bis spätabends dauern. Die Finals finden alle am Sonntag statt. «Zuschauer sind herzlich willkommen», sagt Giger. Es werde kein Eintritt verlangt. Wer Lust hat, spontan mitzuspielen, habe dazu die Möglichkeit. «Wir veranstalten ein Einzelturnier, bei dem jeder und jede mitmachen kann.»

Schleppender Ticketverkauf

Der Darts Club hat sich ein tolles Rahmenprogramm einfallen lassen. Morgen Samstag ab 21 Uhr steht Björn Again auf der Bühne im Dreispitz. «Ich und meine Kollegen haben die Abba-Coverband schon einige Male gesehen und waren begeistert», sagt Giger. Als Vorband tritt die junge Schweizerin Andrina auf. «Leider haben wir erst einen Drittel der Tickets verkaufen können.» Man hoffe noch auf viele Spontane. Im Vorverkauf kostet ein Ticket 42 Franken, an der Kasse 46 Franken. (ndo)

Infos auf www.dart2013.ch