Schmackhaft und unglaublich günstig

Das Risotto-Essen hat dieses Jahr wieder mehr Leute auf den Amriswiler Marktplatz gelockt. Sie bestellten am Samstag rund 380 Portionen und genossen die gemütliche Atmosphäre.

Rahel Kohn
Drucken
Teilen
Gegen den Hunger und für einen guten Zweck: Das Gilde-Risotto. (Bild: Rahel Kohn)

Gegen den Hunger und für einen guten Zweck: Das Gilde-Risotto. (Bild: Rahel Kohn)

Amriswil. Am Samstag lud die Koch-Gilde zum Risotto-Essen zugunsten der MS-Gesellschaft Schweiz. Von halb elf an wurde fleissig Risotto gekocht. Die Köche rührten in ihren riesigen Töpfen im Akkord. Heiss dampfende Pfannen wanderten ins Zelt und einige Hungrige erwarteten bereits voller Vorfreude ihren Teller Risotto.

Die Besucherinnen und Besucher konnten ihr Essen doppelt geniessen, spendeten sie doch mit der Bestellung zugleich für einen guten Zweck. Sie unterstützen einerseits die Forschung der Krankheit Multiple Sklerose sowie auch die Betreuung lokaler MS-Hilfsprojekte.

«Das Risotto ist sehr schmackhaft und der Preis unglaublich tief. Für diesen guten Zweck würde ich auch mehr bezahlen für einen Teller», meinte Erwin Anderes (55). Den Anlass entdeckt haben er und seine Frau durch einen Flyer im Briefkasten.

Urs Laib (46) kommt jedes Jahr wieder her mit seinen Kindern. «Das hat bei uns schon fast Tradition, da wir in der Nähe wohnen, sind wir beinahe jedes Jahr hier anzutreffen.»

Insgesamt wurden ungefähr 380 Portionen Risotto verkauft, mehr als letztes Jahr. Und so konnte man am Samstag viele Amriswiler bei einem Teller Risotto antreffen und es entstand eine gemütliche Atmosphäre.

Aktuelle Nachrichten