Schlossmauersanierung: Erste Etappe abgeschlossen

Merken
Drucken
Teilen
Die sanierte Mauer an der Schlossgasse. (Bild: PD)

Die sanierte Mauer an der Schlossgasse. (Bild: PD)

Arbon Mit dem Abschluss der Mauerarbeiten konnte die erste Etappe der Sanierung der Schloss- mauer nun abgeschlossen werden. Das Gerüst an der Schlossgasse ist inzwischen auch abmontiert. Im Sommer 2013 war es an der Aussenseite der westlichen Schlossmauer zu einem Abbruch von Mauersteinen gekommen. In der Folge wurde ein Schutzgerüst entlang der Schlossgasse aufgestellt, das die Durchfahrt erschwerte. Nach Untersuchungen an der ganzen Schlossmauer wurde auch der Fussgängerdurchgang zur Quaianlage wegen Einsturzgefahr vorsorglich gesperrt. Nach ersten Sanierungsarbeiten konnte der Fussgängerdurchgang im Sommer dann wieder geöffnet werden. Mitte November wurde nun auch das Gerüst entlang der Mauer an der Schlossgasse wieder entfernt. Verschiedene für das Folgejahr geplante Arbeiten wurden vorgezogen, um den ­Zugang zum Areal ZiK ZaK ZuK wieder ohne Behinderung zu ermöglichen. (red)