Schlosskonzert von Gewitter überrascht

BÜRGLEN. Die Jugendmusik Weinfelden-Bürglen, der Gemischte Chor Bürglen und die Musikgesellschaft Bürglen gaben vor rund 250 Zuhörern ein gemeinsames Konzert im Schlosshof in Bürglen. Als erstes durfte der Nachwuchs sein Können zeigen. Leider war Petrus nicht so musikalisch.

Drucken

BÜRGLEN. Die Jugendmusik Weinfelden-Bürglen, der Gemischte Chor Bürglen und die Musikgesellschaft Bürglen gaben vor rund 250 Zuhörern ein gemeinsames Konzert im Schlosshof in Bürglen. Als erstes durfte der Nachwuchs sein Können zeigen. Leider war Petrus nicht so musikalisch. Kaum hatte die Jugendmusik ihre Instrumente versorgt, gab es ein heftiges Gewitter über Bürglen. Dank der Mithilfe aller Beteiligten und sogar der Zuhörer wurde in die Mehrzweckhalle gezügelt, um dort nach einer längeren Pause mit dem Programm weiterzumachen.

Der Gemischte Chor brachte mit seinen Darbietungen rasch eine gute Stimmung in den Saal. Und die Musikgesellschaft sorgte mit ihren rassigen Märschen für einen beschwingten Ausklang, so dass das Konzert trotz des wetterbedingten Unterbruchs ein gelungener Anlass war. (red.)