Satus-Damen steigen auf

Der Aufstieg ist geschafft. Die sehr junge Damenmannschaft des Faustball-Vereins Satus Kreuzlingen erreichte am vergangenen Sonntag in Diepoldsau gleich in ihrer ersten 1.-Liga-Saison den sensationellen Aufstieg in die Nationalliga B.

Merken
Drucken
Teilen
Die Aufsteigerinnen: Tanja Borath, Corinne Stäheli, Arina Meister (hinten), Mirjam Schlattinger, Elvira Klein und Selina Schüler (vorne). (Bild: pd)

Die Aufsteigerinnen: Tanja Borath, Corinne Stäheli, Arina Meister (hinten), Mirjam Schlattinger, Elvira Klein und Selina Schüler (vorne). (Bild: pd)

Der Aufstieg ist geschafft. Die sehr junge Damenmannschaft des Faustball-Vereins Satus Kreuzlingen erreichte am vergangenen Sonntag in Diepoldsau gleich in ihrer ersten 1.-Liga-Saison den sensationellen Aufstieg in die Nationalliga B.

Im Halbfinal gewannen sie trotz nervösem Beginn gegen Bäretswil nach drei Sätzen. Im Final hatte das bis dahin ungeschlagene Alpnach keine Chance, immer wieder brachte die Defensive der Kreuzlingerinnen alles zurück, was die Alpnacherinnen fast zur Verzweiflung brachte. Das klare Schlussresultat im Final 11:8 und 11:7 für Kreuzlingen. (red.)