Satire im Kulturcinema

ARBON. Am Freitag, den 18. März, zeigt das Kulturcinema Arbon die spitzbübische Satire «Buoni a nulla», zu Deutsch «Für nichts zu gebrauchen». Die Zuschauer dürfen sich ab 20.30 Uhr über ein Plädoyer für Respekt und Lebenslust auch über sechzig freuen gemischt mit Witz und Charme.

Merken
Drucken
Teilen

ARBON. Am Freitag, den 18. März, zeigt das Kulturcinema Arbon die spitzbübische Satire «Buoni a nulla», zu Deutsch «Für nichts zu gebrauchen». Die Zuschauer dürfen sich ab 20.30 Uhr über ein Plädoyer für Respekt und Lebenslust auch über sechzig freuen gemischt mit Witz und Charme. Gianni di Gregorio freut sich auf den Ruhestand und erfährt kurz davor, dass er ein paar Jährchen dranhängen muss, weil es der Staat so bestimmt hat. Obendrein wird er von der Versicherungszentrale in Rom hin in einen Aussenbezirk versetzt. Nur gut, dass er im gutmütigen Marco einen treuen Kumpan findet. Gemeinsam wäre man stark, wenn da nicht menschliche Unzulänglichkeiten wären. Beiz offen ab 19.30 Uhr. Reservationen: kulturcinema@sunrise.ch. (red.)