Sanierungen, Planungen und Anschaffungen

Merken
Drucken
Teilen

Für das Jahr 2018 sieht der Stadtrat Bischofszell Nettoinvestitionen von insgesamt 5,215 Millionen Franken vor. Es handelt sich unter anderem um die folgenden neun Infrastrukturprojekte: teilweise Innensanierung der Liegenschaft Bürgerhof, 180000 Franken; Verkehrsdienst-Fahrzeug für die Stützpunktfeuerwehr, 150000 Franken (brutto); Sanierung der Gebäudehülle an der Sporthalle Bruggwiesen, 1, 2 Millionen Franken; Beiträge an die Sanierung von zwei Kantonsstrassen (Niederbürer- und Heidelbergstrasse), 340000 Franken; Ausbau der Oberen Bisrütistrasse, 850000 Franken (brutto); Umsetzung des Parkierungsreglements, 150000 Franken; Anschluss der ARA Halden an die ARA Bischofszell, 1,3 Millionen Franken; Überarbeitung des Generellen Entwässerungsplans, 250000 Franken; Gewässerverbauungen (Bach Bruggmühle und Stockerweidbach), 320000 Franken. (st)