Samariterverein kann feiern

Weinfelden. Die Weinfelder Samariter konnten kürzlich ihre 100. Generalversammlung durchführen. Vizepräsidentin Monika Fetzel führte durch die Traktandenliste der Jubiläumsversammlung. Rund 70 Personen waren der Einladung in die Räume der Fachschaft Hauswirtschaft gefolgt.

Drucken
Teilen

Weinfelden. Die Weinfelder Samariter konnten kürzlich ihre 100. Generalversammlung durchführen. Vizepräsidentin Monika Fetzel führte durch die Traktandenliste der Jubiläumsversammlung. Rund 70 Personen waren der Einladung in die Räume der Fachschaft Hauswirtschaft gefolgt. Das grosse Geburtstagsfest am 22. August 2009 auf dem Weinfelder Marktplatz bildete das zentrale Thema an der Sitzung. Vier neue Aktivmitglieder darf der Verein in seine Gemeinschaft aufnehmen.

Aufgrund einer Änderung im Informationskonzept des Schweizerischen Samariterbundes müssen die Jahresbeiträge erstmals seit vielen Jahren moderat erhöht werden. Um bei Herznotfällen rasch und kompetent helfen zu können, stimmten die Samariter der Anschaffung eines Übungsdefibrillators zu.

Patrick Müller (Kassier), Margot Germann (Revisorin) und Astrid Knobelspiess (Samariterlehrerin) sind von ihren Ämtern zurückgetreten. Als neue Kassierin wählte die Versammlung Nicole Wieland-Brüschweiler.

Sonja Tomaselli und Marianne Gerussi wurden als neue Revisorin beziehungsweise Suppleantin gewählt. (pd)

Aktuelle Nachrichten