Samariter feiern Jubiläum

Am letzten Wochenende feierte der Samariterverein Berg SG sein 50-Jahr-Jubiläum im Beisein von Behördenvertretern, Vertretungen benachbarter Vereine sowie von Ehren- und Gründungsmitgliedern.

Drucken
Teilen

Am letzten Wochenende feierte der Samariterverein Berg SG sein 50-Jahr-Jubiläum im Beisein von Behördenvertretern, Vertretungen benachbarter Vereine sowie von Ehren- und Gründungsmitgliedern.

Der Verein habe die Höhen und Tiefen des Vereinslebens gut gemeistert und die Tatsache, dass hier die Gemeinschaft gut funktioniere, sei nicht zu übersehen, sagte Ursula Forrer, Präsidentin des Samariterverbandes St. Gallen und Fürstentum Liechtenstein. «Gleichzeitig ist es jetzt aber auch wichtig, vorwärts zu schauen», ergänzte sie. Für den Berger Gemeindepräsidenten Paul Huber ist die Arbeit des Samaritervereins in der Gemeinde wichtig, zum Beispiel an festlichen Anlässen. Deshalb erwähnte er auch die permanenten Mitgliederprobleme, die den Verein stets plagen. Christian Würth steht dem Verein seit 27 Jahren als Präsident vor. Für ihn ist der Samariterverein eine Herzensangelegenheit. (fh)