Saisonstart im Museum mit Führung

ARBON. Das Historische Museum im Schloss Arbon ist aus dem Winterschlaf erwacht. Den Eröffnungssonntag am 2. März wird Erika Mock um 10.

Drucken
Teilen
Helm als Zierde: Das Museum birgt Hunderte Exponate. (Bild: Max Eichenberger)

Helm als Zierde: Das Museum birgt Hunderte Exponate. (Bild: Max Eichenberger)

ARBON. Das Historische Museum im Schloss Arbon ist aus dem Winterschlaf erwacht. Den Eröffnungssonntag am 2. März wird Erika Mock um 10.30 Uhr mit einer öffentlichen Führung durch 5500 Jahre Arboner Siedlungsgeschichte von den Pfahlbauern in der «Bleiche» (Unesco-Weltkulturerbe) bis zur Industrialisierung im 19./20. Jahrhundert eröffnen. Mit spannenden Informationen ergänzt sie die Vielzahl von Fundgegenständen, Bildern und Dokumenten. Die Führung dauert eine gute Stunde (Eintritt 6 Franken, Schüler gratis).

Im März und April ist das Museum jeden Sonntag von 14 bis 17 Uhr geöffnet, ab 1. Mai vom Dienstag bis Sonntag zur gleichen Zeit. Führungen mit Gruppen, Vereinen, Hotel- und Firmengästen sind bei vorheriger Anmeldung auch ausserhalb der Öffnungszeit möglich (Telefon 071 446 10 58; www.museum-arbon.ch). (red.)

Aktuelle Nachrichten