Saisonschluss für Regattasegler

Nach den vier windreichen Regattatagen der zentralen Schweizer Meisterschaft olympischer Klassen organisiert der Yacht-Club Romanshorn morgen Samstag und übermorgen Sonntag die internationale Herbstregatta. Am Start sind H-Boote und die Fireball-Klasse.

Drucken
Teilen

Nach den vier windreichen Regattatagen der zentralen Schweizer Meisterschaft olympischer Klassen organisiert der Yacht-Club Romanshorn morgen Samstag und übermorgen Sonntag die internationale Herbstregatta. Am Start sind H-Boote und die Fireball-Klasse. Die Segler stammen vorwiegend aus dem Bodenseeraum oder von anderen Schweizer Seen. Erfahrene Spitzensegler werden in beiden Bootsklassen dabei sein. Wettfahrtsleiter Ralph Müntener wird die Steuerleute am Samstag um 13 Uhr über die Segelanweisungen orientieren und sie anschliessend auf die Regattabahn vor dem Gemeindehafen schicken. Am Sonntag wird die Regatta voraussichtlich um 9 Uhr fortgesetzt. Die letzte Startmöglichkeit am Schlusstag ist um 14 Uhr. Die Rangverkündigung sowie die Preisübergabe erfolgen ab etwa 16 Uhr durch den Wettfahrtsleiter vor dem Hafendienstgebäude. Für die meisten Segler und die dieses Jahr speziell geforderte Regatta-Organisation des Yacht-Clubs wird die Saison mit diesem Wochenende beendet sein. (pd)

Aktuelle Nachrichten