Rücktritt aus der Kirchenbehörde

Drucken

Arbon Nach 13-jähriger Tätigkeit in der evangelischen Kirchenvorsteherschaft wird Markus Schoch auf Ende Oktober von seinen Ämtern zurücktreten. Schoch ist Vizepräsident Kirchenbehörde und leitet das Ressort «Öffentlichkeitsarbeit» . Daneben engagiert er sich als Leiter des Umweltteams «Grüner Güggel». Dieses Umweltmanagement-Projekt kann er mit der öffent­lichen Zertifizierungsfeier am Sonntag, 29. Oktober, 10 Uhr, in der katholischen Kirche Weinfelden, just auf den Zeitpunkt seines Austritts, erfolgreich abschliessen. Neben dem Ersatz für Markus Schoch soll auch der vakante Sitz für das Ressort «Katechetik», das interimistisch durch Präsident Robert Schwarzer betreut wird, neu besetzt werden. Die Ersatzwahlen sind für Juni 2018 anberaumt. (red)