«Rosenstadt im Thurgau»: Beliebter Ort zum Heiraten

BISCHOFSZELL. Unter dem Motto «Heiraten in Bischofszell» präsentieren sich die Stadt und fünf Unternehmen aus Bischofszell und Umgebung an diesem Wochenende an der Fest- und Hochzeitsmesse in St. Gallen.

Drucken
Teilen
Prächtige Kulisse: Bischofszells Altstadt lockt viele Brautpaare an. (Bild: pd)

Prächtige Kulisse: Bischofszells Altstadt lockt viele Brautpaare an. (Bild: pd)

An der heute beginnenden Fest- und Hochzeitsmesse in St. Gallen werden sich die Stadt Bischofszell und die fünf Firmen wieder mit einem Gemeinschaftsstand präsentieren. Bestärkt durch die zahlreichen Hochzeiten, die letztes Jahr im Rathaus von Bischofszell stattgefunden hatten, entschieden sich die Standpartner dafür, an dieser Messe erneut teilzunehmen. Gemäss Statistik des Bezirkszivilstandsamtes ist Bischofszell einer der beliebtesten Orte im Bezirk für die Ziviltrauung. Auch immer mehr Frischvermählte beschliessen, ihr Fest in der Rosenstadt zu feiern.

Alles für den schönsten Tag

Ein vielseitiges Angebot für ihr Fest finden Brautpaare bei den innovativen Fachgeschäften und der Gastronomie. Ein Zusammenspiel von Alt und Neu – modern eingerichtete Restaurants und Hotels in charakteristischen Altstadthäusern – bietet eine Atmosphäre der besonderen Art für den Abend. Kreative Einladungskarten, süsse Torten, ein zuverlässiger Fest- und Partyservice, individuell gefertigte Ringe, rustikale Räumlichkeiten zum Feiern, eine Hochzeits-Dampffahrt mit dem historischen Dampfzug oder eine Feier im Wald runden das Bischofszeller Angebot ab. Die Stadt bietet alles für eine romantische Traumhochzeit von A bis Z – vom Amtlichen bis zum Zuckerguss.

Der Stand in Halle 3.0 der Olma-Messen präsentiert sich wieder ganz in Rot: vom Teppich bis zu den überdimensionalen Feuersteinen. Jeder Standpartner hat seinen Feuerstein, wo symbolische Elemente sein Angebot anpreisen. Auf einer grossen Leinwand und einem Plasmabildschirm wird eine Präsentation mit dem Bischofszeller Angebot (inklusive weiterer Partner) gezeigt. Als Plattform für Gespräche steht auf dem rund 72 m² grossen Stand eine Bar zur Verfügung.

In- und ausländische Aussteller

Die 15. Fest- und Hochzeitsmesse kann von heute Freitag, 16., bis nächsten Sonntag, 18. Januar, besucht werden. Über 250 Aussteller aus dem In- und Ausland präsentieren ein umfangreiches Angebot für die perfekte Planung und Gestaltung einer Hochzeit sowie von Festen jeder Art. Besonders auf ihre Kosten kommen heiratswillige Paare. In den letzten Jahren besuchten laut Angaben des Veranstalters zwischen 11 000 bis 12 000 Personen die Messe.

Heute Freitag ist die Ausstellung von 17 bis 22 Uhr, morgen Samstag und am Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Infos im Internet unter www.festundhochzeitsmesse.ch. (pd)

Aktuelle Nachrichten