Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Rosenblüten in der Küche

Bischofszell Am nächsten Dienstag, 31. Oktober, 19.30 Uhr, laden die Regionalgruppe Thurgau der Gesellschaft Schweizerischer Rosenfreunde und die Bischofs- zeller Rosen- und Kulturwoche ins Rathaus ein. Den traditionellen Herbstvortrag hält diesmal Lilo Meier. Wer schon einmal die Gelegenheit hatte, mit Lilo Meiers Produkten Bekanntschaft zu machen, ist begeistert.

Die Zürcherin versteht es nicht nur, mit Rosenblüten in der Küche umzugehen, sondern sie produziert diese gleich selber. Auf einem Feld mit über 1500 Rosenstöcken zaubert sie Wundersames aus den Rosenblüten. Sie zupft die Blüten sorgsam von den Stauden und legt sie behutsam in den Korb. Die Rosenblätter seien ein kostbares Gut, meint sie. Es müssen Duftrosen sein, die sie gekonnt zu einer Art Cuveé zusammenführt. Wie Lilo Meier dabei vorgeht und worauf man achten muss, das ist an diesem Anlass zu erfahren. Die Produkte werden nicht nur in Wort und Bild vorgestellt, sondern sie können auch gleich ausprobiert werden. Für einen interessanten Abend ist damit gesorgt. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.