Rose und Wein für die Jubilare

Der Gemeinnützige Frauenverein und der Musikverein Weinfelden veranstalteten für die 90- und 100-jährigen in der Gemeinde eine Geburtstagsfeier.

Rudolf Steiner
Drucken
Teilen
Luise Greminger feiert am 27. April ihren 100. Geburtstag. (Bild: Rudolf Steiner)

Luise Greminger feiert am 27. April ihren 100. Geburtstag. (Bild: Rudolf Steiner)

weinfelden. 18 Frauen und vier Männer, die in diesem Jahr ihren 90. oder 100. Geburtstag feiern, kamen zu der vom Gemeinnützigen Frauenverein und dem Musikverein Weinfelden organisierten Geburtstagsfeier. Eingeladen worden seien mehr als 30 Jubilare und Jubilarinnen, aber nicht mehr alle seien imstande, an der Feier teilnehmen zu können, erklärte Evelyn Höck, die Präsidentin des Gemeinnützigen Frauenvereins.

Geschenktasche überreicht

Nicht so die 21 Jubilarinnen und Jubilare, die dieses Jahr den 90. Geburtstag feiern können. Gar auf ein ganzes Jahrhundert zurückblicken kann am 27. April Luise Greminger. Sie alle waren am Sonntagnachmittag im Alterszentrum an der schlichten Feier anwesend, die meisten in Begleitung von Familienangehörigen.

Ganz allein zur Feier erschien Willy Nafzger, der am 16. Juli seinen 90. feiern kann. Er hat zeitlebens als Bäcker gearbeitet und nach seiner Pensionierung Kaninchen gezüchtet. «Doch kurz vor Weihnachten hat der Fuchs meine beiden letzten Chüngel geholt», erzählt er traurig. Doch auch er freut sich an der Geschenktasche mit den drei Fläschchen Wein, darunter ein «Weinfelder Seelentröpfli», die allen Jubilaren mit einer Rose überreicht wird.

Glückwünsche der Behörde

Erfreut inspiziert Bruno Stucki den Inhalt der Tragtasche. Er ist mit seiner vier Jahre jüngeren Ehefrau – die beiden sind seit 64 Jahren verheiratet – und seinen Kindern an die Feier gekommen. Da er nicht mehr so gut zu Fuss ist, lebt der ehemalige Steuerberater seit kurzem im Alterszentrum in Bussnang, während seine Frau und ein Sohn im Einfamilienhaus zum Rechten sehen.

«Au wenn's nöd ringer wird, wünsched mer ehne alles Gueti und jede Tag öppis gfreuts», so die Präsidentin des Musikvereins, Anna Gassner, zu den Jubilarinnen und Jubilaren. Heidi Güttinger überbrachte die Glückwünsche des Gemeinderates.

Aktuelle Nachrichten