Romantische Lehrermatinée

Drucken
Teilen

Arbon In regelmässigen Abständen stellen sich Lehrpersonen der Musikschule Arbon in Konzerten der Öffentlichkeit vor. Die romantische Lehrermatinée vom Sonntag, 5. März, beginnt um 11 Uhr im grossen Saal des Musikzentrums. Kompositionen aus der Romantik bilden den Schwerpunkt des Programms. Zum Auftakt spielen Leo Gschwend (Violine) und Stefan Hürlimann (Klavier) die Sonate in A-Dur von Johannes Brahms. Es folgt ein solistischer Beitrag von Eva-Maria Profunser (Harfe) mit einer bearbeiteten Fassung der «Moldau» von Bedrich Smetana. Anschliessend singt Alexa Vogel (Sopran) «Viens, mon cœur!» von Charles Gounod. Sie wird begleitet von Emanuel Vogel (Klavier) und Leo Gschwend (Viola). Zum Abschluss interpretiert das Klarinettenquartett Scorzonera mit Erich Berthold, Peter Dorner, Claus Karitnig und Ivo Ware-nitsch «Rhapsodish» von Alexis Ciesla. (red)