ROMANSHORN: Sunnehof schliesst mit Plus ab

An der Mitgliederversammlung des Chinderhuus Sunnehof wurde die positive Rechnung genehmigt und Annika Hug neu in den Vorstand gewählt.

Trudi Krieg
Drucken
Teilen
Annika Hug (neu), Präsidentin Rebecca Hirt und Andrea Müller-Rubin. (Bild: Trudi Krieg)

Annika Hug (neu), Präsidentin Rebecca Hirt und Andrea Müller-Rubin. (Bild: Trudi Krieg)

ROMANSHORN. Die Präsidentin des Vereins Chinderhuus Sunnehof, Rebecca Hirt, begrüsste die anwesenden Stimmberechtigten, Gönner und Vertreterinnen des gemeinnützigen Frauenvereins an der 17. Mitgliederversammlung. Die Tagesstätte, in der rund 130 Kinder vom Baby bis zum 6.-Klässler professionell und liebevoll betreut werden, erfährt breite Unterstützung und Akzeptanz in der Bevölkerung, in Politik und in der Wirtschaft.

Ohne diese Unterstützung hätte er die Rechnung nicht mit einem Gewinn von 7422 Franken abschliessen können, erwähnte Rechnungsführer Christian von Moos.

Revisor spendet Honorar

Rebecca Hirt schloss sich dem Dank an die Sponsoren an und verriet, dass auch das Treuhandbüro sämtliche Finanzen für das Chinderhuus kostenlos verwalte und die Revisionsstelle das Honorar spende. Die Gesellschaft profitiere, wenn die Kinder gut betreut würden. Die höhere Erwerbstätigkeit insbesondere von alleinerziehenden Eltern könne Sozialhilfekosten verringern oder gar vermeiden.

Sunnehof ist nun QualiKita

Grösster Höhepunkt im Jahr 2015 sei die Zertifizierung als QualiKita gewesen, freute sich Rebecca Hirt: «Das Label sorgt für eine nachhaltige Qualitätssicherung, zusätzliche Transparenz bei den Eltern, und es zeichnet uns auch als attraktiven Arbeitgeber aus und hebt uns von Mitbewerbern ab.»

Als hervorragender Lernbetrieb dürfen nun im Chinderhuus zwischen acht und neun Lernende ausgebildet werden. Auch die erneute Auszeichnung mit «Schnitz und drunder» sei ein Erfolg. Mit diesem kantonalen Label wird die kindgerechte , ausgewogene und saisonale Ernährung im Krippen- und Hortbereich ausgezeichnet.

Wechsel im Vorstand

Nach vier Jahren gab Andrea Müller-Rubin den Rücktritt aus dem Vorstand. Mit ihrer Arbeit und ihrem Einsatz habe sie im Chinderhuus Spuren hinterlassen, würdigte sie Rebecca Hirt. Nachfolgerin wurde Annika Hug.

Aktuelle Nachrichten