ROMANSHORN: Sphärisch anmutende Klänge

Der Liechtensteinische Panflötenchor hat bei seinem Konzert über 500 Besucher in der evangelischen Kirche bestens unterhalten.

Markus Bösch
Drucken
Teilen
Das grosse Orchester bot ein grossartiges Konzert. (Bild: Markus Bösch)

Das grosse Orchester bot ein grossartiges Konzert. (Bild: Markus Bösch)

Gegen 50 Frauen und Männer liessen am Samstagabend ihre sphärisch anmutenden Panflöten-Klänge ertönen – und sie tauchten den Kirchenraum während anderthalb Stunden in eine adventliche Stimmung. Weit über 500 Besucherinnen und Besucher lauschten den Melodien und waren begeistert: Das Konzert wurde zu einem weiteren vorweihnachtlich-musikalischen Höhepunkt. Leise, vehement und mehrstimmig brachten die Musikerinnen und Musiker Weihnachtslieder und Gospels aus verschiedenen Ländern zur Aufführung. Klar und präzis leitete Robert Schumacher den Chor, bei dem er seit der Gründung vor 35 Jahren den Takt angibt. Musikalisch unterstützt wurde er durch Christian Zünd (Percussion), Christof Schlegel (Bass), Eliane Segmüller (Akkordeon), Manuel Moser (Keyboard) und Patricia Fehr (Gitarre). Im Kerzenlicht verabschiedete sich der Chor von den Zuhörern.

Markus Bösch

romanshorn@thurgauerzeitung.ch