Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ROMANSHORN: Sehr gut für Tier und Mensch

Eine Hundebox von Brügglis Eigenmarke 4pets hat bei einem gemeinsamen Test des Touring Club Schweiz (TCS) und der Stiftung Warentest die Höchstnote erhalten und geht als einer der Sieger aus dem Rennen.

Hunde tragen keine Sicherheitsgurten. Umso wichtiger ist es, dass sie und die anderen Mitfahrer anderweitig gut geschützt sind. Mit bis zu 70 km/h führten die Tester vom TCS verschiedene Fahrmanöver durch, bei denen das mitgeführte Haustier durch mangelnden Halt verletzt werden könnte. Getestet wurde mit einem Hunde-Dummy aus Stahl und Stoff, der eigens für den Warentest entwickelt wurde. Die Brüggli-Hundebox Pro 2 in der Grösse Large von 4pets hielt den künstlichen Vierbeiner durch die stabile Konstruktion und die einwandfreie Befestigung an der Rückbank sicher im Kofferraum, heisst es in einer Mitteilung des Romanshorner Sozialunternehmens.

Lebensgefahr für Hund und Halter

Ein zweiter Hunde-Dummy kam bei einem Crash-Test zum Einsatz. Hält die Box den Vierbeiner nicht zurück, droht den Menschen im Auto grosse Gefahr. Bei einer Vollbremsung mit 50 km/h wird ein 20 Kilo schwerer Hund mit dem 50-Fachen seines Gewichts durch die Halterung geschleudert: Die auf die Hundebox wirkenden Kräfte sind enorm.

Der Crash-Test deckte an einigen Transportsystemen erhebliche Mängel auf. Boxen aus Kunststoff, Draht oder Stoff gingen beim Aufprall kaputt und konnten den Hund nicht halten. In der Pro 2 blieb der Hunde-Dummy beim Crash-Test im Kofferraum unversehrt. Laut Testergebnis sind Metallboxen wie die Pro 2 die sicherste Wahl für den besten Freund des Menschen – aber auch relativ teuer. Für noch mehr Stabilität werden die Aluminiumboxen aus der Pro-Linie mit dem Safelock-Türverriegelungssystem ausgestattet, heisst es in der Mitteilung weiter. Das stabile Schlossgehäuse hakt sich in den Rahmen der Box ein, sobald diese geschlossen wird und verleiht ihr so mehr Halt. Mit dem Safelock-System holte die Pro 2 zusätzliche Punkte im Warentest, da sich das Schloss einfach mit einer Hand bedienen lässt.

Mehr Stabilität mit innovativer Rückwand

Sollte der Hund bei einem Aufprall nach vorne geschleudert werden, wird er von der Rückwand der Pro 2 aufgefangen. «Das Impact Protection System IPS der 4pets-Boxen ist weltweit einzigartig und wurde von 4pets geschützt», schreibt Brüggli. Die Spezialrückwand verkeile sich bei einem Aufprall in der Rückseite der Box und gebe den Pro-Boxen die Stabilität, die der Hund und der Fahrer brauchen würden.

Als einziges Produkt im Test konnte die Pro 2 einen Test und ein Zertifikat des TÜV vorweisen. Beim Deutschen Überwachungsverein werden alle Transportboxen von 4pets auf Herz und Nieren geprüft, bevor sie auf den Markt kommen. Dies gebe dem Hundehalter die Gewissheit, ein sicheres und hochwertiges Produkt zu besitzen, schreibt Brüggli. Für die Mitarbeitenden von Brüggli auf der anderen Seite sei «die Auszeichnung eine erneute Wertschätzung ihrer Arbeit».

Die Stiftung Warentest und der TCS nahm insgesamt 19 Hundetransportsysteme unter die Lupe. Kriterien waren nebst der Sicherheit auch die Eignung für Hund und Halter sowie Montage und Pflege.

15500 Stück pro Jahr

Brüggli produziert seit 2003 Hundeboxen, aktuell sind es pro Jahr 15500 Stück. Es gibt drei Linien in unterschiedlicher Grösse. Mit den Hundeboxen beschäftigt sind rund 200 Mitarbeiter auf allen Ebenen. (mso)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.